Hitzewelle – Warnstufe Gelb

Das Shanghai Meteorological Bureau hat heute Vormittag Alarm der Warnstufe Gelb vor einer erwarteten Hitzewelle herausgegeben. Bei Pat in der Firma hat jeder diese Warnung per E-Mail erhalten.

Hitzewelle in Shanghai

Erwartet werden Temperaturen bis 35 Grad Celsius – die Behörde warnt vor Hitzschlag und fordert dazu auf, Vorkehrungen zu treffen. Als ich vormittags zu Fuß zum Einkaufen unterwegs war, konnte ich mich selbst von den Temperaturen überzeugen. Kurz vor 12 Uhr waren es bereits gefühlte 35 Grad und ich habe innerhalb unserer Wohnanlage häufiger die Straßenseiten gewechselt, um im Schatten gehen zu können. Zum Glück gibt es einigen Baumbestand.

Einige Asiatinnen sind mit Schirmen in der Größe eines „Knirps“ unterwegs, welche innen eine zweite Beschichtung haben, die UV-Strahlung abhalten soll. Diese beschirmten Damen muten ein wenig sonderbar an, aber bei diesem Wetter bringe ich dafür reichlich Verständnis auf. Zudem möchten die meisten Chinesinnen nicht braun werden und halten so die Sonnenstrahlen von nackter Haut fern.

Beschirmte Damen

Schon jetzt sehne ich die Ankunft unseres Containers herbei, denn darin sind unsere Sonnenhüte und diese werde wir hier unbedingt  brauchen!

Angekündigt ist die Ankunft des Containers im Hafen von Shanghai für den ersten Juni. Dann heißt es Daumen drücken, damit der Container zügig durch den Zoll kommt.

Nachtrag am 20. Mai 2018: Mittlerweile habe ich auch einen beschirmten Mann bei Sonnenschein und Hitze gesehen, er scheint aber eher eine Ausnahme zu sein.

4 Antworten auf „Hitzewelle – Warnstufe Gelb“

  1. Was für Temperaturen werden bei Rot erwartet? Euer Container kommt bestimmt gut durch den Zoll, denn du hast alles sicher super aufgegeben.

  2. Gute Frage – die Warnstufe Rot müssen wir nochmal abwarten, hat Pat logischerweise im April auch noch nicht erlebt. Wahrscheinlich soll man dann das Haus nicht verlassen…
    Den Container betreffend bin ich erstmal froh, wenn dieser heil im Shanghaier Hafen angekommen ist und nicht auf dem Meeresgrund landet. Eine schreckliche Vorstellung für mich. Es gab etliche Regeln beim Packen zu beachten, den Inhalt des Containers betreffend. Schauen wir mal, ob bei uns vorsorglich einige Kartons geöffnet werden. Besser nicht… Pats Kollegen, die für die Kommunikation mit dem Zoll verantwortlich sind, wissen hoffentlich, wie es schnell und unkompliziert geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.